Vogel-Taxi  Rheinbach

Stand: 17.08.19

Die Privatinitiative für Wildvögel

Wir können keine Vögel pflegen, aufpaeppeln oder Behandeln

Um 20:00 Uhr schalten wir das Mobiltelefon ab!

Auch 2019 werden Mitstreiter 

(= Fahrende Engel / Fahrer/in und

ein Nachfolger gesucht!

Siehe GA Bonn vom 18.03.19 (News)

Das "VTR" befördert keine Katzen, Hunde oder Personen
und fängt auch keine Tiere ein,

weder Drinnen noch Draussen!

 

Die Rettung von Menschen/Tieren, auch Vögeln, ist die Aufgabe der örtlichen Feuerwehr.
Ruf "112"

 

Bei den Berufsfeuerwehren, z.B. in Köln und Bonn, gibt es Spezialfahrzeuge ("Tierrettung").

 

Der NABU Bonn hat den

"Wildvogel-Notdienst"

eingerichtet, erreichbar unter der

Telefonnummer  0177/ 694 32 44.

 

Das "Vogel-Taxi Rheinbach" ist eine private, ehrenamtliche Initiative,

ein kleines Glied in der "Rettungskette" für Wildvögel

und transportiert erstversorgte Wildvögel von Tierärzten

in die Wildvogel-Pflegestation Kirchwald (bei Mayen / ca. 50 km von Rheinbach). 

 

Unsere "Auftraggeber" sind  FeuerwehrTierärzte / Polizei  / 

Natur- / Tier-schutzorganisationen und -Freunde.

 

Bitte keine Tiere/Patienten ohne telefonische Anmeldung bei uns

vor der Türe abstellen!

- Danke!

 

 

Aus logistischen Gründen können wir keine Vögel/Igel, weder in Rheinbach,

noch in der Region abholen!

Danke für das Verständnis!

 

 

Seit dem 01.07.2018 haben wir uns "Schonzeit / Ruhetage" verordnet,
dies sind Mittwoch, Samstag und Sonntag! 

 

An den übrigen Tagen bitten wir um Ihren Kontakt zwischen 8:00 und 18:00 Uhr

 

 

Die aktuelle VTR - Bilanz